Pusteblumen Portraits

Aktualisiert: Juli 5

Portraits mit Pusteblumen, diese Bildidee habe ich neulich bei der Fotografin Jovana Rikalo entdeckt und mich dazu entschlossen, dies auch mal mit Selbstportraits zu versuchen.

Aber wie um Himmels Willen macht man diese Pusteblumen bloss haltbar? Beim kleinsten Windstoss fliegen doch alle Blüten weg!

Also begann ich mich im Internet darüber zu informieren. Auf SRF fand ich dann einen interessanten Beitrag, wie die Pusteblumen haltbar gemacht werden können:

https://www.srf.ch/sendungen/ratgeber/loewenzahn-tricks-von-ernte-bis-deko


Damit eine haltbare Pusteblume draus wird, muss der Löwenzahn im Stadium rechts gepflückt werden. Hier wurden die verwelkten gelben Blütenblätter und die grünen Kelchblätter bereits entfernt. SRF

Ich sammelte also täglich frischen Löwenzahn von der Wiese und hieng die geschlossenen Blüten an einer Schnur auf. Die bereits aufgegangenen Blüten legte ich auf ein Küchenpapier um sie zu trocknen. Diese ganze Prozedur benötigte viel Geduld. Doch dem Löwenzahn zuzuschauen, wie er sich in wunderschöne Pusteblumen verwandelte, war jedesmal ein kleines Wunder und hat mich für jegliche Mühe entschädigt.



Bis sich alle Pusteblumen geöffnet hatten, dauerte es ca 1 Woche. Ich habe die kostbaren Blüten danach in einer Kartonschachtel sicher aufbewahrt.



Tipp: Vor dem Shooting habe ich aus ca.20cm Entfernung noch ein wenig Haarspray über die Pusteblumen gesprüht. Damit bleiben sie etwas länger haltbar.

Infos zum Foto-Shooting


  • Für die Portraits habe ich als Hintergrund eine graue Decke aufgehangen und 2 Dauerlicht- Softboxen seitlich auf mein Gesicht ausgerichtet. Durch das Dauerlicht ergibt sich eine viel weichere und romantischere Lichtstimmung als wenn ich Blitze eingesetzt hätte. Als zusätzliche Lichtquelle wählte ich noch mein Ringlicht, die Walimex Ringleuchte 65W.

  • Als zweites machte ich Bilder im Liegen, bei denen ich mich auf eine schwarze Unterlage legte, welche ich zuvor mit den Pusteblumen dekorierte. Mein Freund hat anschliessend die restlichen Pusteblumen grosszügig über mich gestreut und die Fotos mit meiner Kamera und dem 24-70mm /F2.8 Objektiv direkt über mir stehend geschossen.

Hier die Ergebnisse :


Kameraeinstellungen

Bild 1: 1/200, F3.2, ISO 400 Bild 2: 1/250, F2.8, ISO 400


Nach dem Shooting


Die Pusteblumen am Boden liessen sich ganz einfach mit dem Staubsauger entfernen. Die Haare habe ich normal gewaschen und anschliessend Balsam aufgetragen. Die restlichen Blüten liessen sich dank dem Balsam ganz einfach aus dem Haar auskämmen. Dies gieng alles viel einfacher als gedacht! :-)


Viel Spass beim Ausprobieren ...

148 Ansichten